Blog

Der Trainingsraum der Privatpraxis Kaempfe am Volksdorfer Damm wurde ergänzt und bietet nun noch mehr Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches und individuelles Trainingsprogramm.

Stolz möchten wir Ihnen in diesem und im nachfolgendem Blog unsere neuen Therapiegeräte vorstellen!
Der Mobisit und der HarmonySwing runden die bestehende Auswahl an Sportgeräten ab. Wir sind sehr erfreut, daß die neuen Geräte, genauso wie die seit 2010 im Einsatz stehenden „Therapiepferde“ JoBa Core Trainer, bei unseren Patienten großen Anklang finden und täglich in die physiotherapeutische Behandlung und in die Trainingstherapie eingesetzt werden.

 

Effektives Ganzkörpertraining

Schon immer legt das Team der Physiotherapiepraxis Kaempfe großen Wert auf die Kombination von Kraftaufbau und sensomotorischem Training.
Neben dem Einsatz der klassischen Trainingsgeräte für die allgemeine Krankengymnastik am Gerät finden sich Sportgeräte zur Gleichgewichtsregulation, funktionellen Gelenkstabilisierung und Bewegungskoordination in unserem Repertoire.
Somit ist unseren Patienten der Umgang mit propriozeptiven Trainingsgeräten, wie dem Posturomed, dem Propriomed oder dem Dynair Ballkissen seit langem vertraut. Zur aktiven Stabilisierung des Rumpfes und zur Förderung der intra- und intermuskulären Koordination ist das Training mit dem Physioloop eine großartige Möglichkeit.

Mobisit

Das neue Gerät „Mobisit“ bildet eine schöne Ergänzung zu diesem Trainingsprogramm.
Es bietet ein unkompliziertes Bewegungstraining bei welchem die Muskulatur gelockert wird, der Stoffwechsel wird angeregt und es kommt zu einer Verbesserung der Durchblutung. Mit seinen gegenläufig bewegenden Paddeln werden die Beine oder die Arme schonend mobilisiert. Die Geschwindigkeit lässt sich variieren und somit kann eine individuelle Intensität eingestellt werden.

Ein Gerät für jedermann

Je nach Übungsauswahl und Geräteeinstellung kann das Training mit dem Mobisit die Muskulatur aktivieren oder entspannen. Auch ältere Personen oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen können den Mobisit nutzen.

Mobisit

Mobisit

Gegen müde und schwere Beine
Mobisit

Mobisit

Zur Lockerung von Schultern und Nacken

Mobilisierung auch schon im Sitzen 

Unsere Erfahrungen mit dem Mobisit haben gezeigt, daß es ein ideales Gerät zur Mobilisierung, Lockerung und Entspannung ist und nahezu den gesamten Körper anspricht. Es läßt sich wunderbar ins Trainingsprogramm integrieren, wird aber auch außerhalb der Trainingstherapie – z.B. im Anschluss an eine physiotherapeutische Maßnahme (Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Fußreflexzonentherapie, Massage) gerne genutzt.

Im nächsten Blog stellen wir Ihnen unsere andere neue Anschaffung, den HarmonySwing vor.

Herr Kaempfe und sein Team freuen sich auf Sie und stehen Ihnen gerne mit Ihrem Fachwissen zur Verfügung

Kommen Sie in unsere Privatpraxis für Physiotherapie am Volksdorfer Damm und nutzen Sie unser umfangreiches Therapieangebot!

Unsere Erfahrungen mit dem Mobisit haben gezeigt, daß es ein ideales Gerät zur Mobilisierung, Lockerung und Entspannung ist und nahezu den gesamten Körper anspricht. Es läßt sich wunderbar ins Trainingsprogramm integrieren, wird aber auch außerhalb der Trainingstherapie – z.B. im Anschluss an eine physiotherapeutische Maßnahme (Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Fußreflexzonentherapie, Massage) gerne genutzt.

Im nächsten Blog stellen wir Ihnen unsere andere neue Anschaffung, den HarmonySwing vor.

Herr Kaempfe und sein Team freuen sich auf Sie und stehen Ihnen gerne mit Ihrem Fachwissen zur Verfügung

Kommen Sie in unsere Privatpraxis für Physiotherapie am Volksdorfer Damm und nutzen Sie unser umfangreiches Therapieangebot! 

 

Back to Top