Die Stäbchenmassage ist eine Ergänzung zur klassischen Massagetechnik. Mit dem Stäbchen kommt der Therapeut viel wirkungsvoller und effektiver an die tiefe Muskelschicht. Eine Besonderheit ist, daß mit dem Stäbchen quer zum Gewebe gearbeitet werden kann, und somit eine intensivere Behandlung möglich ist.

Gerade bei chronischen Zuständen ist das Stäbchen erfolgreich einsetzbar. Beispiele, bzw. Indikationen dafür sind:
Myogelosen, hartnäckige Verletzungsfolgen wie Bewegungseinschränkungen der Gelenke und Ablagerung von Hämatomresten.

Die Dauer und Dosierung hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Back to Top